23. November 2020 - 21:47:59
Navigation
FAQ: Coins & Co.
FAQ (Häufig gestellte Fragen) >Coins & Co.
Coins: was sind das überhaupt und was ist eine Blockchain?was ist eine Wallet und brauche ich die?PoW und PoS: was sind die Unterschiede?Token: was sind das?
ICO: was ist das?Airdrop: ist das was zum Lutschen?UmrechnungenShitcoins: alles Schei**e oder was?
Coins: was sind das überhaupt und was ist eine Blockchain?
Eine moderne Kryptowährung (im Gegensatz zur Fiat-Währung wie z.Bsp € oder $) ist eine Form des digitalen Geldes, die nur in Form von Code existiert. Dank der Blockchain, die Kryptographie und ein verteiltes Netzwerke einsetzt, können wir auf eine zentrale Bank verzichten, da die Informationen sicher verschlüsselt und dezentral gespeichert werden.
Die bekannteste dezentrale Kryptowährung - also eine, die an vielen verschiedenen Standorten erschaffen wurde, anstatt von einer zentralen Quelle geprägt - ist Bitcoin.
Bitcoin wird durch eine öffentlich zugängliche Datenbank unterstützt, das jede Transaktion in chronologischer Reihenfolge erfasst und validiert. Dies wird als Blockchain oder “distributed Ledger” bezeichnet und ergänzt das Prinzip der Rechenschaftspflicht für jede Transaktion, wodurch das Risiko des Diebstahls durch Händler reduziert wird, da die Transaktion, sobald sie einmal getätigt wurde, dauerhaft ist und nicht mehr rückgängig gemacht kann.

Top
was ist eine Wallet und brauche ich die?
Eine Wallet (engl. für Geldbörse) ist die Grundvoraussetzung für den Start in die Welt der virtuellen Währungen. Man kann sie mit einem Konto bei einer Bank vergleichen.
Jede Wallet hat mind. 1 virtuelle Adresse, über die man Coins empfangen und verschicken kann. Da alle Transaktionen in der Blockchain stehen, kann die Wallet sich die zu den Adressen gehörigen Informationen jederzeit laden.
Für den Zugriff sind meist bestimmte Informationen notwendig. Speichert man diese nicht sicher ab und verliert sie, ist keinerlei Zugriff mehr auf die Wallet bzw. die Adressen und auf das vorhandene Guthaben mehr möglich.
Es gibt verschiedene Arten von Wallets:
- Desktop-Wallet: sie wird meist auf Rechnern genutzt und lädt sich dazu i.d.R. immer die gesamte Chain (oder ein Delta) runter
- Mobile-Wallet: häufig auf Smartphones genutzt greift sie lediglich Information aus einer Online-Wallet ab
- Online Wallet: hier hat ein Anbieter die gesamte Blockchain im Zugriff und stellt euch die Information für euere Adressen zu Verfügung
- Hardware-Wallet: diese sehen meist wie USB-Sticks aus und speichern hauptsächlich die wichtigen Zugriffsinformation, um auf die Daten von Wallet-Adressen zugreifen zu können
- Papier-Wallet: funktioniert ähnlich wie die Hardware-Wallet, aber halt auf Papier

Top
PoW und PoS: was sind die Unterschiede?
Der Unterschied zwischen PoS (=Proof of Stake) und PoW (=Proof of Work) liegt darin, wie eine Transaktion auf der Blockchain validiert wird. Da die Blockchain eine dezentrale Technik ohne zentrale Autorität ist, welche Transaktionen bestätigen könnte, sollen Prüfalgorithmen, die nur sehr schwer zu manipulieren sind, diese Aufgabe übernehmen und für das notwendige Vertrauen im Netzwerk sorgen.
Im Rahmen von PoW erhalten die Teilnehmer eine Belohnung, welche eine komplizierte kryptografische Aufgabe lösen und damit Transaktionen validieren und/oder neue Blöcke auf der Blockchain generieren. Dieser Prozess wird Mining genannt und kann je nach Coin und Algorithmus per Grafikkarte, Prozessor und/oder ASIC-Miner erfolgen. Leider erfordert es sehr viel Rechenpower und Elektrizität. Damit ist es verhältnismäßig kostenintensiv, so dass es sich für Privatleute in der Regel kaum lohnt. Zum Minen werden so genannte Pools benötigt, an welchen sich viele Miner beteiligen.
Beim PoS hingegen wird die Digitalwährung nicht durch das Lösen komplizierter Rechenaufgaben geschürft, sondern dadurch, dass man Anteile an einer Digitalwährung in einer Wallet liegen hat (Staking). Mit diesem Anteil validiert der Besitzer der Kryptowährung quasi Transaktionen auf der Blockchain und trägt damit zur Sicherheit des Netzwerks bei. Dafür erhält der Anleger im Gegenzug eine Art Zins (=Reward), wobei sich die Höhe und Häufigkeit der Auszahlung je nach Kryptowährung unterscheidet. Hierfür kann es notwendig sein, das die Wallet permanent online und entsperrt ist. Ein höheres Einkommen erwirtschaften Masternodes, wobei es sich um Server handelt, welche die gesamte Blockchain permanent speichern und aktualisieren. Dafür müssen sie über eine feste IP-Adresse permanent erreichbar sein.

PoW & PoS
Top
Token: was sind das?
Ein Token ist eine Abbildung eines bestimmten Vermögenswertes, einer Beteiligung oder einer Dienstleistung, die sich auf einer anderen Blockchain befindet (z.B. in EOS, Ethereum und Waves). Das Erstellen neuer Token ist viel einfacher als das Erstellen einer Blockchain, da der Service so angeboten wird, dass die Codes und Protokolle dafür nicht geändert werden müssen. Um ein Token zu erstellen, ist es lediglich notwendig, einer Standardvorlage zu folgen, die bereits in der Blockchain existiert. Diese Vorlagen, wie sie von der Ethereum-Plattform verwendet werden, ermöglichen es den Benutzern dann, ihre eigenen Token zu erstellen.
Der Prozess der Token-Generierung muss kodiert werden und aufgrund der Tatsache, dass eine Blockchain zugrunde liegt, benötigt sie keine Mining-Leistung, da sie auf die Leistung der zugrunde liegenden Blockchain angewiesen ist.
Die Token-Erzeugung ist ein Ereignis, das durch das Ausführen eines Programms dafür, entsteht. Der Unterschied zwischen Blockchain, bei der Beschaffung von Coins und Token besteht darin, dass Coins dadurch erzeugt werden, dass der Computer eine schwierige Aufgabe berechnet, während ein Token durch ein Generierungsprozess erzeugt wird.
Das bedeutet, dass ein viel geringerer, einmaliger Aufwand bei der Erstellung eines Token anfällt. Das bedeutet, dass Token effektiv aus der Luft erschaffen werden können.Neue Coins werden kontinuierlich erzeugt aber alle Token werden bei der Erstellung der Token erstellt. Um einen Token zu übertragen, benutzen sie die vorhandene Blockchain, was bedeutet, dass die Kosten der Transaktionen finanziert werden müssen.

Top
ICO: was ist das?
ICO steht für Initial Coin Offering. Dabei handelt es sich um eine Art Vorverkauf von Coins, wobei diese an sich noch gar nicht existieren, aber über die ein Projekt finanziert werden soll. Man erhofft er sich um eine Vorfinanzierung des Projektes und natürlich um einen enormen Wertzuwachs, sollte es erfolgreich abgeschlossen werden. Das ganze birgt sehr große Risiken und man sollte sich vorher genauestens über das geplante Projekt informieren.

Top
Airdrop: ist das was zum Lutschen?
Normalerweise bekommt man nichts geschenkt, aber in der Cryptocurrency-Welt ist das anders. Viele Entwickler von neuen Coins fordern dazu auf, das man z.Bsp. auf sozialen Plattformen (Twitter, Instagram, Facebook, etc.) ein bischen Werbung macht oder Follower wird. So wird der Coin bekannt und dafür erhält man als Bezahlung den neuen Coin, was widerum als Airdrop bezeichnet wird. In der Regel ist diese Ausschüttung zeitlich oder Mengenmäßig begrenzt, so das man hier schnell sein muss.

Top
Umrechnungen
Coins und ihre kleinen Brüder:
Bitcoin: 1 BTC = 100.000.000 Satoshi
Litecoin: 1 LTC = 100.000.000 Litoshi

Miningpower:
1 H/s = 1 Hash pro Sekunde
Umrechnungsfaktor ist immer 1:1000
1 GH/s = 1.000 MH/s = 1.000.000 kH/s
H/s < KH/s < MH/s < GH/s < TH/s < PH/s < EH/s < ZH/s
Top
Shitcoins: alles Schei**e oder was?
Diese Coins (meist PoS) basieren in der Regel nicht auf einer Neu- odr Eigenentwicklung, sondern wurden (mehr oder weniger) 1zu1 kopiert. Dies ist nich verwerflich, aber dennoch sollte man vorher prüfen, was man an Infos hierzu bekommen kann. Gibt es auf der Homepage ausführliche Beschreibungen und Links zu Socialmedia-Profilen der Entwickler? Gibt es ein Projekt z.Bsp. auf Github, wo man den Code einsehen kann und ist dieser auch noch aktuell?
Auch Google & Co. können gute Ergebnisse liefern.

Top
Mitglieder Online
· Gäste Online: 1

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 6
· Neuestes Mitglied: LunaPuppe
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
56,626 eindeutige Besuche